Globale Testpflicht für Kreuzfahrten eingeführt

Der internationale Kreuzfahrtverband CLIA hat eine globale Covid-19-Testpflicht für alle Passagiere und Crewmitglieder beschlossen. Die Testpflicht gilt ab sofort für alle CLIA-Mitgliedsreedereien auf Schiffen mit einer Kapazität von 250 oder mehr Passagieren. Nur mit einem negativen Testergebnis wird der Zugang zum Schiff gewährt. Die Art des Tests sowie der Zeitpunkt werden von den Mitgliedsreedereien individuell festgelegt. In jedem Fall muss vor Betreten des Schiffes das negative Testergebnis vorliegen. „Die Gesundheit und Sicherheit der Passagiere und Crewmitglieder haben für uns oberste Priorität”, sagt Helge Grammerstorf, National Director von CLIA Deutschland. „Die globale Testpflicht für alle Passagiere und Crewmitglieder ist ein wichtiger Baustein unseres Sicherheitskonzeptes, um den Kreuzfahrtbetrieb verantwortungsbewusst und sicher wieder hochzufahren.” Die CLIA-Mitglieder repräsentieren 95 Prozent der globalen Kreuzfahrt-Kapazität.

Vielleicht interessiert dich auch…

%d Bloggern gefällt das: