Die Costa Smeralda, das Flaggschiff von Costa Crociere, startet wieder durch: Vom 10. Oktober bis zum 7. November ist das Schiff auf siebentägigen Kreuzfahrten entlang der italienischen Küste unterwegs. Die Smeralda, das erste mit umweltfreundlichen LNG betriebene Schiff der Flotte, wird die Städte La Spezia, Cagliari, Neapel, Messina und Civitavecchia/Rom anlaufen. Das Schiff wird die neu entworfene Route, die sich der „Wiederentdeckung Italiens“ widmet, fünfmal bedienen.

Ab dem 14. November befährt die Smeralda dann einwöchige Reiserouten in Italien, Frankreich und Spanien. Gestartet wird von Savona.

Nach der Costa Deliziosa und der Costa Diadema ist die Smeralda das dritte Schiffe der Flotte, das nun wieder für Kreuzfahrten eingesetzt wird.

Alle Angebote findet Ihr <HIER>