Veranstalter sagen Kanaren-Reisen ab

Die ersten Veranstalter haben auf die Reisewarnung des Auswärtigen Amts für die Kanaren reagiert. TUI, zum Beispiel, sagt zunächst alle Pauschalreisen und nur-Hotel-Buchungen bis einschließlich 12. September ab. Bei der DER Touristik fallen Reisen bis 15. September aus. Schauinsland storniert alle Pauschalreisen, Nur-Hotel- und Nur Flug-Buchungen bis 18. September. Alltours geht ähnlich wie auf Mallorca auch auf den Kanaren einen Sonderweg. Die Kunden können für die Marken Alltours, Alltours-X und Byebye Kanaren-Abreisen bis einschließlich 15. September kostenlos umbuchen oder stornieren. Wenn Gäste trotz Reisewarnung ihren Urlaub auf den Kanaren verbringen wollen, werden ihre Reisen durchgeführt.

Vielleicht interessiert dich auch…

%d Bloggern gefällt das: