AIDA und Happag Looyd Cruises starten Kreuzfahrt Kurzreisen

Heute um 12 Uhr hat Aida Cruises die ersten Kurzreisen nach der Betriebsunterbrechung zur Buchung freigegeben. Den Anfang macht die Aida-Perla am 5. August in Hamburg. Am 12. August folgt die Aida-Mar in Warnemünde. Und am 16. August legt die Aida-Blu in Kiel ab. Zur Wahl stehen Kreuzfahrten mit drei oder vier Übernachtungen. Die Reisen finden mit einer angepassten Passagierkapazität statt. Es werden keine weiteren Häfen angelaufen. Für den Neustart hat das Unternehmen ein umfassendes Gesundheits- und Hygienekonzept entwickelt. Auch sind die Schiffe mit PCR-Test-Kits und Diagnosegeräten zur umgehenden Auswertung von Covid-19-Verdachtsfällen ausgestattet. Die medizinische Betreuung für alle Gäste und Crew-Mitglieder sei rund um die Uhr gewährleistet, heißt es.

Hapag-Lloyd Cruises plant ab Ende Juli mit umfangreichen Hygiene- und Präventionsmaßnahmen wieder in See zu stechen. An den Start gehen zunächst die Europa 2 und die Hanseatic Inspiration von Hamburg aus. Mit 150 bis maximal 300 Gästen an Bord wird die Passagierzahl um rund 40 Prozent reduziert. Die Europa 2 fährt zum Beispiel im August von Hamburg zu den norwegischen Fjorden. Eine andere Reise führt durch den Nord-Ostsee-Kanal nach Rügen und zu den skandinavischen Schärengärten. Die Hanseatic Inspiration kreuzt nach der Fahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal im Großen und Kleinen Belt. Anschließend wird Dänemark umrundet.

Vielleicht interessiert dich auch…

%d Bloggern gefällt das: