Absage der Basler Fasnacht

In Reaktion auf die Ausbreitung von COVID-19 hat die Schweizer Regierung am Vormittag des 28. Februar beschlossen, bis auf Weiteres alle Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern abzusagen. Davon betroffen ist auch die ab dem 2. März in Basel stattfindende Baseler Fasnacht. Ebenfalls abgesagt wurde der für nächste Woche geplante Autosalon in Genf.

Aktuell reisen keine Gäste von uns in der Schweiz. Die nächste Schweiz-Reise sollte am 29. Februar beginnen.

Da es sich um eine spezielle Eventreise zur Fasnacht in Basel handelt, sehen wir keine Möglichkeit, diese Reise durchzuführen. Wir müssen die Reise daher nun absagen. Gebuchte Gäste werden umgehend informiert.

Die nächsten Reisen in die Schweiz beginnen ab dem 1. April. Diese Reisen finden wie geplant statt.

Es gibt auch weiterhin kein Recht auf kostenlose Umbuchung oder Stornierung unserer Schweiz-Reisen.

Vielleicht interessiert dich auch…

%d Bloggern gefällt das: