American Airlines – das Geschäftliche mit dem Angenehmen verbinden

Im Frühling 2015 wird der neue Boeing 787 Dreamliner von American Airlines in Betrieb genommen. Dieser zeichnet sich durch eine moderne Inneneinrichtung mit einer sanften, stimmungsvollen LED-Beleuchtung, großzügigen Handgepäckfächern und den größten je in einem Flugzeug verfügbaren Fenstern aus. Passagiere in der Business Class profitieren in der neuen Business Suite von voll anpassbaren Sitzen mit Liegeposition, direkter Platzierung am Gang, mehr Privatsphäre und einer größeren Tischfläche. Das Unterhaltungsangebot an Bord ist sogar noch besser. Dank geräuschunterdrückender Kopfhörer kann die Umgebung vollständig ausgeblendet werden. Wer an Bord gerne arbeiten möchte, hat Zugang zu universellen Netz- und USB-Anschlüssen, und zwar an jedem Platz.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: