Vietnam: Tropensturm Hagupit zieht Richtung Südvietnam Stand: 10. Dezember 2014…

Vietnam: Tropensturm Hagupit zieht Richtung Südvietnam
Stand: 10. Dezember 2014

Der Taifun Hagupit ist in den vergangenen Tagen über große Teile der Philippinen gezogen und hat dort erhebliche Schäden verursacht. Da die Behörden jedoch Bewohner besonders gefährdeter Küstenbereiche in Sicherheit gebracht hatten, gab es nur wenige Tote und Verletzte.

Hagupit hat über den Philippinen dabei deutlich an Kraft verloren und sich zu einem Tropensturm abgeschwächt: Mit Spitzenwindgeschwindigkeiten von ca. 95 km/h befindet sich sein Zentrum aktuell über dem Südchinesischen Meer und zieht Richtung Südvietnam. Den jüngsten Prognosen der Meteorologen zufolge wird Hagupit am 11. Dezember abends (Ortszeit) mit Geschwindigkeiten von 85 km/h die vietnamesische Küste etwas südlich von Nha Trang erreichen. Nach Erreichen des südasiatischen Festlands soll er sich rasch auflösen, aber in weiten Teilen Südvietnams starke Niederschläge, örtliche Überschwemmungen und Sturmböen verursachen.

Zum Zeitpunkt des Durchzugs von Hagupit reisten keine Gäste von uns auf den Philippinen. Es reisen jedoch aktuell und in den kommenden Tagen Gäste von uns in Südvietnam. In engem Kontakt mit den Reiseleitern und unseren örtlichen Leistungspartnern werden wir alle für die Sicherheit unserer Gäste erforderlichen Maßnahmen ergreifen.

Weitere Vietnamreisen beginnen erst nach Ankunft von Hagupit ab dem 14. Dezember. Wir gehen davon aus, dass Hagupit in Vietnam keine für die Durchführbarkeit unserer Reisen relevanten Schäden anrichten wird und wir unsere über Weihnachten und Silvester geplanten Reisen wie vorgesehen durchführen können. Sollte es wider Erwarten zu Schäden an der von uns genutzten Infrastruktur kommen, werden wir erneut informieren.

Quelle: Studiosus Reisen, München

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: