Südafrika: Saisonbedingter Malaria-Anstieg Reisende in Südafrika sollten sich…

Südafrika: Saisonbedingter Malaria-Anstieg

Reisende in Südafrika sollten sich über das aktuelle Malaria-Risiko in den unterschiedlichen Regionen des Landes informieren und entsprechende Vorsorge treffen. Laut Centrum für Reisemedizin steigt die Zahl der Infektionen seit Beginn der Regenzeit im Oktober saisonbedingt an. Reisende sollten sich deshalb wirksam gegen Mückenstiche schützen. In einigen Gebieten wie den östlichen Provinzen KwaZulu-Natal, Limpopo und Mpumalanga sei auch eine Chemoprophylaxe oder die Mitnahme einer Notfallmedikation empfehlenswert. Das "National Institute for Communicable Diseases" in Südafrika sieht auch im Nachbarland Mosambik ein erhöhtes Infektions-Risiko. Die Behörde hat im Internet eine Karte veröffentlicht, in der die Risikogebiete eingezeichnet sind.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: