Belgien: Am Montag wird wieder gestreikt Wer am kommenden Montag eine Reise in…

Belgien: Am Montag wird wieder gestreikt

Wer am kommenden Montag eine Reise in oder nach Belgien antreten will, wird gute Nerven brauchen. Grund ist ein erneuter Generalstreik, zu dem die Gewerkschaften für den 15. Dezember aufgerufen haben. Medienberichten zufolge wollen diesmal auch die Fluglotsen mitmachen. Genaue Informationen dazu sollen aber erst einen Tag vor Streikbeginn veröffentlicht werden. Wie beim Ausstand am 8. Dezember hat Brussels Airlines für kommenden Montag vorsorglich Flüge gestrichen. Bis Redaktionsschluss standen mehr als 80 Flüge auf der Liste, darunter auch Dienste von und nach Berlin, Hamburg, Hannover und Basel. Im Zugverkehr wird es ebenfalls Einschränkungen geben. So fahren die ICE-Züge der Strecke Frankfurt – Brüssel nur bis Aachen. Der Thalys fällt zwischen Essen/Köln und Brüssel aus. Auch im öffentlichen Nahverkehr ist mit Ausfällen zu rechnen. Der Brussels Airport geht davon aus, dass es keine Bahn- und Bus-Zubringer zum Flughafen geben wird. Flugreisende müssen sich auch am 16. Dezember auf Ungemach einstellen. Für Dienstag haben die belgischen Grenzpolizisten "Dienst nach Vorschrift" angekündigt. Non-Schengen-Passagiere müssen mit langen Warteschlangen bei der Passkontrolle rechnen.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: