Ecuador: Erdbeben der Stärke 5,6 erschüttert Grenzgebiet zu Kolumbien Stand: 21….

Ecuador: Erdbeben der Stärke 5,6 erschüttert Grenzgebiet zu Kolumbien
Stand: 21. Oktober 2014

Ein Erdbeben der Stärke 5,6 hat am 21. Oktober abends das ecuadorianische Grenzgebiet zu Kolumbien erschüttert. Sein Epizentrum lag im Andenhochland in der Nähe der Ortschaft San Gabriel, ca. 50 km nordöstlich von Otavalo und ca. 120 km nordöstlich der Hauptstadt Quito. Nach allen bisher vorliegenden Informationen gab es keine Toten und Verletzten und nur sehr geringe Sachschäden.

Aktuell reisen zahlreiche Gäste von uns in Ecuador, sie sind alle wohlauf. Weitere Reisen beginnen in den nächsten Tagen.

Bei keiner unserer Reisen kommen wir in die nähere Umgebung von San Gabriel, viele unserer Ecuadorreisen führen aber in das vergleichsweise nahe am Epizentrum gelegene Otavalo. Da es in Otavalo aber keine nennenswerten Schäden gab, können wir alle unsere Reisen ohne Einschränkungen durchführen.

Es besteht kein Recht auf kostenlose Umbuchung oder Stornierung unserer Reisen nach Ecuador.

Quelle: Studiosus Reisen

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: