Deutschland: Lokführer ab 21 Uhr zu bundesweitem Streik aufgerufen Stand: 7. Okt…

Deutschland: Lokführer ab 21 Uhr zu bundesweitem Streik aufgerufen
Stand: 7. Oktober 2014

Die Lokführergewerkschaft GDL hat ihre Mitglieder im Tarifstreit mit der Bahn zu einem bundesweiten und flächendeckenden Streik von Dienstag, 7. Oktober, 21 Uhr bis Mittwoch, 8. Oktober, 6 Uhr aufgerufen. Das teilte GDL-Sprecherin Gerda Seibert mit.

Dabei sollen Fern- und Regionalzüge ebenso stillstehen wie Güterzüge und die von der Deutschen Bahn betriebenen S-Bahnen. Zum Streik aufgerufen sind die Lokomotivführer, Zugbegleiter, Bordgastronomen und Disponenten in allen Eisenbahnverkehrsunternehmen der Deutschen Bahn.

Gästen, die am 7. Oktober abends bzw. am 8. Oktober frühmorgens zu ihren Abflügen mit der Bahn anreisen, empfehlen wir, ihre Reisepläne umzustellen. Sie sollten möglichst vor Beginn der Streikaktion anreisen und ggf. ein Flughafenhotel nutzen.
Bei den von uns genutzten Rail&Fly- bzw. RIT-Bahnfahrkarten gilt keine Zugbindung. Betroffene Gäste können alternative Bahnverbindungen nutzen und die Bahnfahrt sowohl einen Tag vor dem Abflug, als auch einen Tag nach der Ankunft antreten.

Alternativen zur Bahnfahrt sind Fernbusse (Informationen über www.busliniensuche.de), Flughafen-Transferunternehmen oder Mietwagenanbieter – eine kurzfristige Buchung von Zubringerflügen ist aufgrund der hohen Flugtarife meist nicht zu empfehlen.

Quelle: Studiosus Reisen


Fernbus Suchmaschine » Alle Fernbusse im Vergleich ✅
www.busliniensuche.de
lll➤ Alle Fernbusse auf einen Blick: Preis und Komfort hier vergleichen. Busliniensuche ist die Fernbus-Suchmaschine für Europa: Einfach. Vollständig. Transparent.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: