Royal Caribbean Cruises hat bei der französischen STX Werft den Bau eines vierte…

Royal Caribbean Cruises hat bei der französischen STX Werft den Bau eines vierten Oasis-Klasse-Schiffes in Auftrag gegeben. Die Auslieferung soll 2018 erfolgen. Die Reederei hat die Bestellung am Freitag bei der Kiellegung der Oasis 3 in Saint-Nazaire bekanntgegeben. Die Oasis 3 folgt ihren Schwesterschiffen Oasis of the Seas und Allure of the Seas. Das Schiff mit 16 Decks und 2.700 Kabinen soll 2016 in See stechen. Gleichzeitig hat Royal Caribbean International (RCI) eine präferierte Partnerschaft mit TUI Travel PLC auf europäischer Ebene geschlossen. Die Produkte von RCI bildeten eine gute Ergänzung zu den eigenen nationalen Kreuzfahrtmarken TUI Cruises – ein Joint Venture der TUI AG und Royal Caribbean – und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, heißt es in Hannover.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: